Weiterbildungs-Seminar 2012

Freitag, 23. November 2012 in Zürich Regensdorf

Das erfolgreiche Konzept aus dem Jahr 2011 wurde noch einmal wiederholt, natürlich mit neuen Angeboten. Der Einladung ins Hotel Mövenpick nach Zürich-Regensdorf sind über 150 Teilnehmer gefolgt.

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen im vergangenen Jahr haben sich die Trägerverbände dafür ausgesprochen, den Weiterbildungsanlass im Jahr 2012 wiederum in Form verschiedener Workshops anzubieten. Jeder Teilnehmer konnte sich per Internet für fünf Workshops einschreiben. Die zur Verfügung stehenden Themen waren:

Perzentilanalyse in Theorie und Praxis Harald Bonsel, Geschäftsführer, ACOUSTICON Hörsysteme GmbH, Reinheim, Deutschland
CR® Neurostimulation – ein neuer Ansatz für die Tinnitus-Therapie Holger Imfeld, Int. Sales & Distribution Manager, ANM Adaptive Neuromodulation GmbH, Köln, Deutschland
Audiologische Indikationen zum Cochlea Implantat Dr. med. Mattheus W. Vischer, Präsident SGORL, Gümligen, Schweiz
Natürliche Rhetorik als Verkaufsstrategie Int. lic. Max Steiner, Psychodiagnostiker, QualistaPro GmbH, Hergiswil, Schweiz
Phonemverständlichkeit als Indikator für versorgte Hörfähigkeit Nicola Schmitt, Michael Boretzki, Phonak AG
Für den Akustiker relevante Ohrerkrankungen o. Univ.-Prof. Dr. med. Patrick G. Zorowka, geschäftsführender Vorstand Universitätsklinik Innsbruck, Innsbruck, Österreich
Objektive Audiometrie Prof. Dr. Dr. Martin Kompis, Leitender Arzt Audiologie, INSELSPITAL Bern, Bern, Schweiz
Okklusionsfreie Otoplastik Mike Gerl, Geschäftsführer, Das Hörgeräte-Atelier GmbH, Prien am Chiemsee, Deutschland
Moderne Überprüfungsmethoden in der Hörsystemanpassung Thomas Lenck, Dozent, AHA Lübeck, Lübeck, Deutschland
Knochenverankerte Hörgeräte Constanze Precht, Audiologie, Oticon SA, Solothurn, Schweiz